In meinem aktuellen Werk beschäftige ich mich mit den derzeitigen, sehr dringlichen Entwicklungen um uns herum.

Noch während ich daran arbeitete, wurden wir von unserem kollektiven Klimaweckruf im Ahrtal überwältigt.

 

Ich mache mir große Gedanken um die Generation meiner Tochter und darum, was wir unseren Kindern eines Tages hinterlassen.
Wir haben das Ackerland auf Jahrhunderte zerstört, die Ozeane mit Kontinenten aus unserem Plastik überzogen und erhitzen immer noch das Klima viel zu stark mit unseren Treibhausgasen.

Die Rettung der Ozeane ist das Wichtigste im Prozess des Klimawandels.
Als bedeutendster Teil bekam das bisher die geringste Aufmerksamkeit.

 

Im Zyklus „Elements“ beschäftige ich mich mit unserem Umgang mit unserer Mitwelt.

 

Da wir fester Bestandteil von ihr sind, interessiert mich die Frage, wie es war, wie es ist und wie es in Zukunft sein wird.

 

Was werden wir jetzt in den nächsten 7 verbleibenden Jahren tun, um das Schlimmste zu verhindern?

 

Jeder Einzelne von uns ist gefragt:

 

Ist es wirklich nötig mehrere Fernreisen im Jahr mit dem Flugzeug zurückzulegen, wenn sich dadurch die Klimakatastrophe noch mehr verschärfen würde?

 

Wo kann ich weitestgehend auf Plastik verzichten, damit es nicht weiter in den Nahrungskreislauf gelangt?

 

Was kann man Alles im eigenen Garten und auf dem Balkon für die Artenvielfalt/ Biodiversität tun?

 


  

     

 

 Der Pinsel ist mitunter dem Denken voraus!

Vernissage Wachsfabrik

 

Auszug meiner Ausstellungen:

 

UPCOMING:

 

25.04.2024 - 28.04.2024 Messe Discovery Art Fair Cologne, mit fritz böhme galerie eyegenart, Köln

 

 

PAST:

 

03.03.2024 Gemeinschaftsausstellung "Edge of the World" in der Wachsfabrik, Köln

mit Volker Meier, Jeanette de Payrebune, Manfred Wachendorf, Jovita Majewski, miegL.

 

23.11.2023 - 07.01.2024, "eyegenartige Kunsttage", fritz böhme galerie eyegenart, Köln

 

31.08. - 05.10.2023, "Kunstsommer", Köln

 

11.08. - 09.09.23 Gemeinschaftsausstellung "Still Summer Special" Stage Gallery, Bonn

 

30.03. - 07.05.23 Gemeinschaftsausstellung "Vieles ist noch möglich!", fritz böhme galerie eyegenart, im Zuge der Kunstroute Ehrenfeld,

mit Anja Wülfing, Lisa Steffens, Caroline Schilling, Maria Koudelka, Günter Muth, Hanna Pauels, Waltraud Hackenberg, Oliver Jacob.

 

11.2021 - 01.2022 Digitale Ausstellung "Elements"

 

Die Ausstellung finden Sie unter dem Videolink.

https://youtu.be/-PoSGvjHyZY

 

Unter dem  Reiter "NEW WORKS: RAKELUNGEN" rechts oben können Sie sich in Ruhe die Werke aus der Ausstellung ansehen. Wenn Ihnen Werke gefallen, schreiben Sie mich einfach an.

 

11.2020 - 01.2021 Digitale Ausstellung "Neue Rakelungen   I   Lichtblicke"

 

Die Vernissage ist hier eingestellt:

 https://www.youtube.com/watch?v=t8Ir9EZcUVc

 

02.2020 - 03.2020 Ausstellung "Rakelungen", Galerie Friedrich, Köln

 

Januar 2020 Eröffnungs-Ausstellung "Retrospektive" Galerie Friedrich, Köln

 

November 2019 Sammelausstellung, Kunsthalle Rathaus Lindenthal, Street Gallery Lindenthal
mit weiteren Bildern aus meinem aktuellen Werkzyklus " Japanese Deconstructivism"

 

Juni 2019 im Kunstraum K49, Köln Bayenthal

 

Februar -  April 2018 die bisher größte Ausstellung mit ca. 50 Bildern im Maternus-Centrum in Köln Rodenkirchen im Rahmen der Kunstmeile Rodenkirchen.

Sie fand in mehreren Print- und Onlinemedien in Köln Beachtung.

Zuvor gab es es wieder die Eröffnungsfeier mit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die gekommen war um ein Grußwort zu der kuratierten Kunstmeile zu sprechen.

 

Im Januar 2018 waren meine Werke im Altenberger Hof in Köln Nippes zu sehen.

Die gutbesuchte Vernissage fand zusammen mit der Kuratorin und Ausstellungsreferentin Gabriele Haanrats statt.   

 

Im Herbst 2017 gab es zeitgleich 3 Einzelausstellungen in Köln mit meinen Bildern

 

Im  September 2017  Gemeinschaftsausstellung zusammen mit den Künstlern Jörg Dahmen und Max Benz bei der bekannten Veranstaltung "Kultur in der Sackgasse" in Köln Weiß

 

Vom Mai bis August 2017 Ausstellung im "Ecco" in der Kölner Südstadt

 

Vom März bis  April 2017 Ausstellung im Hotel Begardenhof in Köln Rodenkirchen aus.

Die Vernissage fand wiederholt im Zuge der Kunstmeile Rodenkirchen statt, die auch sehr viel Presseaufmerksamkeit auf sich zog.

 

Von  August bis Oktober 2016 Ausstellung in der Rheingalerie in Köln

         

April 2016 Ausstellung bei der Kunstmeile Rodenkirchen 2016

Pressebericht

Kölner Rundschau

     Künstlerkontakt:

     Atelier Knuth Friedrich

     Kölner Str. 68

     53859 Niederkassel

     Tel: 0178 - 58 08 351
     E-Mail: knuth.friedrich1@gmail.de   

     www.knuth-friedrich.de